Miura-Faltung

Der japanische Professor Koryo Mirua entwickelte diese außergewöhnliche Faltung. Die Besonderheit besteht in der einfachen Handhabung. Die gefalteten Flächen lassen sich auseinander- und zusammenfalten, in dem sie nur an zwei Punkten bewegt werden müssen.

Raffinierte Falten

Stadtplan mit den Fingerspitzen auseinander und zusammen falten - sanft wie die Entfaltung eines Blütenblattes.

Wie funktioniert das?

Die Anleitung von Bionik-Sigma Education zeigt Ihnen anschaulich, auf welche Weise Sie ein DIN A 4-Blatt falten können, um den Effekt selbst zu testen.

Download Anleitung

In der Natur finden sich solche Faltprinzipen bei Blättern, Blüten und Insektenflügeln. Blätter werden beim Entfalten durch den Tugordruck in einer Richtung gestreckt, wodurch sich die ganze Fläche des Blattes auffaltet.

In der Technik findet die Miura-Faltung Anwendung zum Beispiel bei Faltplänen aber auch bei Solar-Segeln von Satelliten, die platzsparend ins All transportiert werden und deren Fläche sich dort durch eine einzige Achsbewegung ausbreiten lassen.

Wir wünschen viel Spaß beim Falten!